Racca Vammerisse. Nuit obscure de l'âme

Le Fil Rouge

Normaler Preis €38,00

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Laurent de Verneuil, Racca Vammerisse. Nuit obscure de l'âme, Roubaix, Le Fil Rouge, 2018

Limitierte Auflage in 200 nummerierten Exemplaren
Gebunden, 21 x 21 cm, 168 Seiten
Zweisprache Ausgabe : Französisch, Englisch
Übersetzt ins Englische von Julian Rees
ISBN : 978-2-900630-00-6

Racca Vammerisse. Nuit obscure de l'âme ist der Katalog, der anlässlich der Ausstellung „Jean-Philippe Racca Vammerisse. In der nächtlichen Region meines Vergessens “im Fil Rouge und im La Piscine Museum in Roubaix (FR) vom 2. Dezember 2017 bis 17. Februar 2018.

Jean-Philippe Racca Vammerise (geb. 1987) lebt und arbeitet zwischen Nizza und Monaco. Singular, produktiv und leidenschaftlich entwickelt er polymorphe plastische Arbeiten zu Fragen, die sich hauptsächlich auf die Identität und die Beziehung zu anderen beziehen. Die traumhafte Welt, die er repräsentiert, ist oft der Schutz seiner unbewussten Wünsche. Seine Vision von der Realität könnte durch den jubelnden Pessimismus definiert werden, den er oft zeigt ...

Laurent de Verneuil ist Kunsthistoriker. Er studierte Kunstgeschichte an der Universität Paris I - Panthéon-Sorbonne. Im Jahr 2004 begann eine lange und wegweisende Beziehung mit Patrick Favardin in der Galerie À Rebours und er gründete mit ihm die Galerie Favardin & amp; de Verneuil, das er 2012 leitete und schloss. Ihre Zusammenarbeit führte zu zahlreichen Ausstellungen und Veröffentlichungen, die von Kritikern wie Les frères Cloutier , La Lampe Gras , Steiner und das Abenteuer des Designs , Body & amp; Betrunken. New International Ceramics , Le Décor est Planté und My Blue China bei der Bernardaud Foundation in Limoges. Parallel zu diesen Aktivitäten hat er jahrelang über den kalifornischen Funk der 1960er Jahre und über den Ort des Know-hows in der bildenden Kunst geforscht und geschrieben. Er ist ein anerkannter Autor auf dem Gebiet der Keramik in der zeitgenössischen Kunst und bereitet derzeit zahlreiche Ausstellungskataloge und Monographien amerikanischer Künstler vor.